Umzugsarbeiten …

Hervorgehoben

173

Beiträge geprüft, repariert und (erneut) veröffentlicht

607

Bilder in diversen Archiven gesucht und wieder hochgeladen

34

Dateien wieder hochgeladen (Anleitungen, Vokabeln, Arbeitsblätter ...)

35

Aktive Kategorien

Wer kein langes Gelaber lesen möchte, darf gern ein wenig runterscrollen.

Der Server-Umzug hat unserer Homepage leider den Hals gebrochen … Das heißt, bei genauerer Betrachtung muss ich sagen, die Halswirbelsäule ist noch heil und auch fest mit dem Skelett verbunden, aber die Muskeln und Organe sind verschwunden und die Energiebahnen, die die einzelnen Teile miteinander verbinden, funktionieren nicht mehr.

Was heißt das konkret? Alle Uploads sind verschwunden, also alle Bilder und alle Dokumente wie pdfs. Auch die Links innerhalb der Seite stimmen nicht mehr, weil die Homepage eine neue Adresse bekommen hat, über die sie sich eigentlich freut! Das ist jetzt wirklich „die-obere-etage.de“, so wie ihr Name.

Vieles werden wir hoffentlich wiederherstellen können, denn ich habe in den letzten Jahren fast alle Dateien zusätzlich abgespeichert und eine weitere treue Redakteurin ebenfalls, aber das braucht eine Menge Zeit. Viele unserer fast 900 Beiträge in 53 Kategorien sind jetzt erstmal nicht verfügbar – wir räumen nebenbei und nach und nach alles, was wir finden können, an die richtige Stelle und stellen es erneut online, wenn wir denken, dass es unsere Schulgeschichte und unseren Schulalltag darstellt und bereichert …

Bi.

Was jetzt wieder läuft:

  • Der Link zum Freie-Schule-Geflüster! Das Passwort ist ein anderes als auf unserer Mama-Homepage, aber die Familien der Fünft- und Sechstklässler*innen kennen es bereits, die Viertklässler*innen haben es in der Schule gehört und es steht in der E-Mail zu den Testwochen. Ist dauerhaft oben im Menü zu finden bei Hört!
  • Die Hörbuch-Bibliothek – unsere Reise auf die Scheibenwelt – ist wieder oben im Menü zu finden bei Hört!. (Es gibt ja auch nichts Wichtigeres … 😉)
  • Die Englisch-Vokabeln sind auch wieder da, teilt unsere Englisch-Lehrerin mit. Oben im Menü!
  • Unsere Galerie hat wieder geöffnet (noch nicht mit allen Ausstellungen).
  • Alle Beiträge, die ihr mit der Kategorien-Liste am rechten Rand erreicht, müssten wieder heile sein.
  • Der Stundenplan für die erste Testwoche von „Schule online!“ ist da. Oben links im Menü!

Abstrakt! Stimmungen …

Aus dem Kunstangebot „Abstrakt!“ am 1. Dezember.






Englisch 6 – 16.12.21

Hey Sechsties, Bildbeschreibungen waren ja unser neues Thema.

Aufgabe: Wählt euch eins der 3 gezeigten Bilder aus. Betrachtet es genau. Beschreibt es (in Textform, keine Stichpunkte) und bringt den Text im neuen Jahr mit.

Wenn euch keins der Bilder anspricht, dürft ihr euch auch ein eigenes suchen, bringt es dann bitte mit eurem Text mit. Es ist geschickt, ein Bild mit vielen Einzelheiten zu nehmen, damit man auch viel erzählen kann.

Tipps:
1) Where are the things / people in the picture?
2) In the foreground / middle / background I can see…
3) There are / there is …
4) Describe colours, what people are doing or how they look like.
5) Try to write as much as you can, use details. 5 short sentences are not enough.

Die Bilder stammen aus einer Kartei, die ich hier abfotografiert habe. Sie heißt Lighthouse-Headlight-Highlight von Cornelsen.

PS: Die unregelmäßigen Verben laufen nicht davon, machen wir im neuen Jahr fertig…

Leselotse 4 K&Q

Versuche, unsere Mindmap zu beenden! Den Sachtext dafür findest du ganz unten. Hier kannst du das Bild auch „in groß“ anschauen (links klicken) oder herunterladen:


  1. Nimm für den 2. und den 3. Abschnitt jeweils eine neue Farbe.
  2. Gib dem Abschnitt eine Überschrift.
  3. Finde die wichtigsten Wörter des ersten Satzes.
  4. Schreibe sie (auf deine Weise) in eine neue Blase der Mindmap.
  5. … usw. mit dem nächsten Satz
  6. … usw. mit dem 3. Abschnitt

Hier ist unser Sachtext:

(Quelle: Klexikon)

Lachen, lachen! 😂

Diesmal sammeln wir drei Dinge:

  • eine Frage,
  • eine Antwort und
  • Handschriften!

Aufgabe:

„Lachen, lachen!“ ist auf unserer Etage neben den „Werwölfen“ gerade eins der beliebtesten Spiele. Einige Kinder haben Lust, neue und aktuelle Karten zu erfinden – ein paar gibt es schon. Dabei könnt ihr alle mitmachen. Überlege dir also eine Frage und eine Antwort! Schreibe beides mit deiner ganz normalen Handschrift auf! Achte dabei auf die Rechtschreibung, so gut du es kannst! Fotografiere dein Ergebnis und schicke es mir mit dem Formular unten auf der Seite.

Dir ist bestimmt schon aufgefallen, wie unterschiedlich unsere Handschriften aussehen – so verschieden wie wir selbst. Schau dich mal ein wenig bei dir zu Hause um! Wo findest du Handschriften? Auf dem Kalender? Liegt in der Küche ein Einkaufszettel herum? Bekommst du manchmal Urlaubspost? Wenn du willst, kannst du auch noch deine Fundstücke fotografieren und mir die Fotos schicken. (Wenn du richtig krass bist, probierst du mal eine Collagen-App aus …)

(Wenn du mir in der letzten Woche einen Spitznamen geschrieben oder gesagt hast, müsste ich dich diesmal eigentlich wiedererkennen.)
Klicke oder ziehe eine Datei in diesen Bereich zum Hochladen.
Warte, bis der Ladebalken vollständig ist! Vorher kannst du nicht auf "Abschicken" klicken.
(Deinen Namen schreibe ich nicht dazu.)

Freiwillige Zusatzaufgabe - Handschriften

Achtung: Wenn du Fotos von der Handschrift anderer Menschen machst, frage diese vorher, ob du mir das schicken darfst und ob es hier veröffentlicht werden kann oder nicht! Natürlich haben auch persönliche Informationen wie Adressen, Arzt-Termine, Tagebuch-Einträge usw. nichts im Internet zu suchen. Keine Sorge - ich achte mit darauf und sage dir Bescheid, wenn ich etwas zu persönlich für das Internet finde ...
Klicke oder ziehe Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Du kannst bis zu 5 Dateien hochladen.

Und falls du immer noch nicht genug hast: Im Januar haben wir schon einmal Handschriften gesammelt! Wenn du möchtest, kannst du auch jetzt noch einmal den flinken braunen Fuchs springen lassen … 🦊

❄️ Advents-Denksport … ☃️

Könnt ihr mal bitte helfen?

Bei Familie Hubert wünscht sich jeder sein Lieblingsessen zu Weihnachten.
Jeder schreibt seinen Wunsch für Hauptgericht und Nachtisch auf einen Zettel.

Finn wünscht sich etwas ohne Fleisch. Mama hat kariertes Papier benutzt. Klara möchte Klöße essen. Amelie will Apfelmus als Nachtisch.
Aber welchen Zettel hat der Papa geschrieben?

... an dem dich Dinah erkennen kann...
Tippe hier in das Kästchen ein, was sich Papa Hubert deiner Meinung nach zu Essen wünscht.
Selected Value: 0
Ziehe den Punkt hin und her und lass ihn bei einem Punkt stehen. Bei 0 war es total leicht, bei 10 irre schwierig.

☃︎☃︎☃︎ Ihr mögt solche Knobeleien?
Hier findet ihr einen ganzen Adventskalender davon voll. Dafür klickt ihr das Bild an und gelangt auf eine neue Seite des Känguru-Adventskalenders. Daher habe ich auch das Bild. Jeden Tag steht eine neue Knobelaufgabe bereit. Viel Vergnügen! ☃︎☃︎☃︎

Nun ihr Schnuckis, mit meinem schönen Wichtelgeschenk im Sonnenschein heute noch einmal Post von mir:
Die richtige Lösung lautete: Papa wünscht sich Käseknödel mit Schweinebraten und Schokopudding!

Und folgende Essenswünsche von euch habt ihr mir aufgeschrieben (nach Reihenfolge geordnet und keiner Gewähr für Rechtschreibfehler…!):

Klos,sose,Rotkraut,pilze

Ähm…Hefeklöße mit Kirschen

Zimtsterne

Raclette

Fisch stepchin mit Kartoffel brei

GÄNSEBRAAAAAAATEEN !!!

Raclette.

Schokopudding, Plätzchen, Schweinebraten

KNÖDEL!

Grillzeug und selbstgemachter Kartoffelsalat

Kartoffeln mit Rotkraut und Buletten und Soße mmhhh

Klöße mit Rotkohl 

Tomatensuppe mit Buchstabennudeln und keinen Nachtisch

Ente mit Soße und Rotkohl

Omas Weinachts Spezial soße und Würstchen und Rotkohl und Kartoffeln

Kartoffelbrei mit Fischstäbchen und Kräutersoß

❄️ 🎄 ❄️ Ich wünsche euch wunderbare Ferien! ❄️ 🎄 ❄️

Eine Videokonferenz besuchen

Besuche in dieser Woche (mindestens) einmal eine Videokonferenz! Die Zeiten hast du im Stundenplan gesehen.

Aufgabe:

  • Überlege dir einen Witz!
  • Klicke im Menü auf Zoom und melde dich bei der Videokonferenz an! (Du musst warten, bis du reingelassen wirst.)
  • Erzähle deinen Witz! Vielleicht triffst du auch andere Kinder …
  • Wenn du keinen Witz weißt, kannst du auch etwas anderes Lustiges oder Schönes erzählen.

Ein Ergebnis abschicken

Hallo, hier schreibt euch Dinah!
Schaut euch heute mal um. Nach Englisch. Wie das geht? Einfach zu Hause oder draußen umgucken.

Ich hab das auch gemacht. Zack, springt mich schon das erste Wort an. „Aviation Art“ steht da auf der Postkartenschachtel. Oder „Tropical vibes“ auf der Taschentücherbox. Und der Tee hat auch einen englischen Namen. Schaut:

Aufgabe

Mache ein Foto von deiner Entdeckung und schicke es an mich!
Das ist vielleicht nicht so leicht, dann bitte einen Erwachsenen um Hilfe.

Klicke oder ziehe Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Du kannst bis zu 2 Dateien hochladen.

Liebe Kinder, es sind schon sehr viele Fotos geworden, juhu!
Wenn ihr auf eins raufklickt, wird es groß. Viel Vergnügen!

Hier kommt schon das erste Bild! Danke, Lief!
Na und Nirolf hat auch was geschickt…😆
Aha, da hat jemand ein internationales Musikregal zu Hause…
… und derjenige macht es sich gern mit einem britischen Heißgetränk gemütlich! Hmmmmmm lecker.
What time is it? Man muss schon genau schauen, um die englische Schrift zu finden…
Paulinskis favourite drink? Aber Achtung: the dolphin = der Delphin/Delfin
Das stammt doch von einer Spielzeugverpackung, würde ich meinen. Vielleicht löst es der Einsender noch auf. Danke!
… was man eben heute so zu Hause hat. Danke J!
und das ist Bild Nr. 2 der gleichen Absenderin. Ein Klassiker!
Hier schickt mir ein fleißiger Absender gleich 4 Aufnahmen… viel Spaß!
… vielleicht erratet ihr ja das Kind.
… scheinbar mag es Elektro-Bastel-Kram…
… und die Familie hat einen ausgezeichneten Geschmack. Aber darüber lässt sich ja nicht streiten.
Hier gibt es sogar Grüße aus der Ferne! Danke liebe L…. !
Oh, wenn das Nele sieht… aber das Adventskranzbinden ist ja schon vorbei.
und es machen auch Kinder mit, die schon zu Hause abwarten… dass sie endlich wieder zur Schule dürfen. Oder?
Davon solltest du Tobias erzählen, der ist wieder an manchen Nachmittagen bei uns!
Naja was soll ich sagen. Dieses Kind weiß jedenfalls, dass „Gurke“ auf Englisch anders heißt. Ich mag das Bild, danke!
It’s party-time! 🙂
Oh, very interesting! I am from Dresden!

Kommentar von Bi.: 👆🏻
Uaahhh! Das nenne ich einen exzellenten Musikgeschmack! Ich bin AFP-Fan! In einem meiner früheren Beiträge kann man sie singen hören (ganz unten)
Und Dini bekommt hier noch ein passendes Foto – diese Quilt-Technik nennt sich „Dresden Plate“ (und eine deutsche Bezeichnung dafür gibt es tatsächlich nicht):

Bi. (My youngest daughter watching series in English.)
Aiby schickt mir das…. und noch eins:
… falls man die Farbe nicht kennt, steht sie auf der Dose drauf.
Und Soj hat ein etwas helles, aber sehr ansprechendes Bid gefunden. Danke dir! Have a nice weekend!
Nun, die Übersetzung ist gleich dabei. Ich wusste gar nicht, dass Fische am Wochenende etwas anderes fressen.
Und das fleißige Kind hat noch ein zweites Bild geschickt, aha! Ein Zauberkünstler ist unter uns!
Hier gab es eine Dinnerparty!!! Coool!
Cool, die Rodys sprechen beide Englisch! Thank you!
Dieses Bild wird Birgit erfreuen. 🙂
Hmmmmmm…… der Typ sieht ein bisschen aus wie Harry Potter, oder?
Oh yeah – power! Koch uns was…
Ah, und hier ist wieder eine Fisch-Freundin. Fisch sind anscheinend sehr beliebte Haustiere…

Ein Formular ausfüllen

Hier ist Birgit! Willst du dich gleich an die Arbeit machen? Oder lieber erst noch ein kurzes Musik-Video angucken? Du brauchst es für die Aufgabe nicht, aber es passt zum Thema Hausaufgaben und geht nur ungefähr drei Minuten.

Wenn du erstmal kurz das Video sehen willst, klicke auf das Bild! Du kannst das sonst auch später noch machen …

Aufgabe:

Wir klären ein schwieriges Wort:

Prokrastination

Frage einen Erwachsenen, was das Wort seiner Meinung nach bedeutet. Du darfst auch gerne zwei oder drei Erwachsene fragen! Fülle anschließend das Formular unten aus.

Oder:

Suche im Wörterbuch, im Lexikon oder im Internet und finde selbst heraus, was das Wort bedeutet. Fülle anschließend das Formular unten aus.

Viel Erfolg!


Trage hier nur deinen Vornamen ein oder einen Spitznamen, an dem Birgit dich erkennen kann! Keine vollständigen Namen von Kindern im Internet!

Conny geht auf Sachensuche und fängt das Licht ein #5

Heute sucht Conny Dinge, die auf irgendeine Weise das Licht aussenden, wiedergeben, weitergeben, einfangen oder sichtbar machen. Du kennst sicher schon mehrere Worte dafür: reflektieren, brechen, spiegeln, „schlucken“, … Vielleicht fallen dir selbst aber auch welche ein, die ausdrücken, was die Gegenstände mit dem Licht machen.

Bild von Milla

Nimm dir so viel Zeit, wie du willst, und sammle so viele Sachen, wie du möchtest. Überlege, wie du sie ausstellen willst:

  • Suche zu Hause eine freie Fläche, auf der du sie schön arrangierst! Vielleicht am besten am Fenster, wo es Licht gibt. Oder draußen.
  • Hast du einen Setzkasten, in dem du sie anordnen kannst?
  • Baue ein Mobile und hänge deine Ausstellung auf! Wenn du sie in Bewegung versetzt, kann man das Spiel mit dem Licht erleben.
  • Leiere deinen Eltern den „guten Fotoapparat“ aus den Rippen (wenn sie einen haben) und mache Fotos!
  • Hast du eine andere Idee? Wunderbar!

Perfekt wird es, wenn du deine Ausstellungsstücke beschriftest. Dafür könntest du z. B. diese Etiketten nehmen (Download unter dem Bild):

Musst du aber nicht.


Ich hab diesmal noch gar kein krasses Beispiel vorbereitet, weil mir die Zeit fehlte, bin aber schon am Sammeln. Wenigstens ein Foto hab ich hingekriegt:

Und zum Schluss kommt wie üblich das Formular, mit dem du mir dein(e) Ergebnis(se) schicken kannst. Viel Spaß! Ich hab auch extra ein bisschen Sonne für uns bestellt!

Wird mit deiner Einsendung auf der Homepage veröffentlicht.
Klicke oder ziehe Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Du kannst bis zu 9 Dateien hochladen.
Wenn die Zahl nicht ausreicht, verwende das Formular halt nochmal ...
Veröffentlicht unter Kunst